Klassische Homöopathie Ausbildung: Wochenend-Studium (Grund- & Aufbaustudium)

Zertifiziert nach den Qualitätsrichtlinien der SHZ – Stiftung Homöopathie Zertifikat

 
> Die aktuellste Kursinfo zum Download finden Sie hier

Homöopathie Ausbildung – Studienform und Dauer:

Hahnemann Globuliset Synthesis Arnika

Zertifizierte Fachausbildung in Klassischer Homöopathie – ca. 550 Ustd. (à 45Min.) an 31 Wochenenden über ca. 37 Monate.


Modul I - Grundkurs: 6 Wochenenden, 108 Präsenz-UStd.(à 45 Min.) + ca. 230 Std. eigenverantwortliches
Studium; 1Wochenende/Mon. über ca. 6 Monate
Dieser Kurs richtet sich an alle, die Interesse an der Homöopathie haben und sich ein homöopathisches
Grundlagenwissen aneignen wollen. Sie bekommen einen Einblick in die Theorie und Praxis der Homöopathie. Mit diesem Wissen können Sie schon erste praktische Erfahrungen bei einfachen Akutkrankheiten sammeln.
Inhalte im Überblick:
• Einführung in das Organon der Heilkunst
• Homöopathische Betrachtung von Krankheit und Heilung
• Ähnlichkeitsprinzip
• Arzneimittelherstellung, Arzneimittelprüfung und Arzneigabe bei akuten Krankheiten
• Einführung in die akute Anamnesetechnik mit Übungen
• Behandlung homöopathische akuter Krankheiten wie Erkältungen, grippale Infekte, Blasenentzündungen, Notfälle

Modul II - Aufbaukurs: 16 Wochenenden, 288 Präsenz-UStd. (à 45 Min.) + ca. 660 Std. eigenverantwortliches
Studium; 1 Wochenende/Mon. über ca. 18 Monate
Jetzt geht es um das fachgerechte Erlernen der homöopathischen Methodik. Im Zentrum steht das
homöopathische Verständnis chronischer Krankheiten (Miasmen) und deren Behandlung. Die Besonderheiten
der chronischen Anamnese werden vermittelt. Sie werden diese auch in Rollenspielen üben. Viel Raum wird auch die homöopathische Fallanalyse und Mittelfindung gewidmet. Ihre Arzneikenntnisse werden erweitert und vertieft.
Inhalte im Überblick:
• Die Behandlung chronischer Krankheiten
• Einführung in die Miasmenlehre
• Chronische Anamnesetechnik mit Übungen
• Arzneimittelstudium und Arzneidifferenzierung
• Fallanalysen
• chronische Gabenlehre
• die zweite Verschreibung
• Fallanalysen, Life-Anamnesen

 

Modul III - Fortgeschrittenen-/ Zertifizierungskurs: 10 Wochenenden, 180 Präsenz-UStd. (à 45 Min.) + ca.
410 Std. eigenverantwortliches Studium; 1 Wochenende/Mon. über ca. 12 Monate
In diesem Kurs vertiefen Sie das bisher Gelernte und vernetzen es miteinander. Gleichzeitig dient der Kurs der Prüfungsvorbereitung für die SHZ-Zertifizierung, falls Sie diese anstreben. Sie brauchen dann bei der SHZ nur eine schriftliche Prüfung ablegen. Die zusätzliche mündliche Prüfung entfällt bei allen Absolventen einer
Gesamtausbildung von SHZ-akkreditierten Schulen.
Inhalte im Überblick:
• Vertiefung der chronischen Behandlungsstrategien
• Behandlung schwerwiegender Pathologien
• homöopathische Begleitbehandlung von Krebs
• Fallanalysen
• Arzneimittelstudium
• Auseinandersetzung mit verschiedenen Schulen innerhalb der Homöopathie
• Praxisführung
• wissenschaftliche Ansätze zur Erforschung der Homöopathie.

 

Ziel der Ausbildung:

Behandlung

Der Fachqualifikations-Studiengang Klassische Homöopathie richtet sich an Ärzte, Heilpraktiker, Therapeuten und Menschen mit Interesse an einer fundierten und qualifizierten Ausbildung in Klassischer Homöopathie (n. Hahnemann). Zweieinhalb Jahre kontinuierliche Arbeit in Theorie & Praxis vermitteln Ihnen die Basis für die Ausübung klassisch homöopathischer Heilweisen. Verständnisgrundlagen werden geschaffen und sollen Ihnen den Einstieg zum weiterführenden Selbststudium ermöglichen. Grundlegende Praxis wird vermittelt werden, sodass ein selbstständiger homöopathisch-therapeutischer Beginn möglich ist, von dem aus weitere Erfahrung gesammelt werden kann.

Inhalte der Ausbildung:

Siehe Lehrprogramm Klassische Homöopathie der AfG unter www.a-f-g.de  – Lehrprogramme – Homöopathier 

Dozenten:

Roland Wolf - Dipl. Biologe und Heilpraktiker

Curriculum Vitae:

Wissenschaftliche Ausbildung und Tätigkeiten bis 1985

  • Biologie-Studium an der Universität Kaiserslautern mit den Schwerpunkten Zellbiologie, Immunbiologie, Humanbiologie und Biochemie
  • Diplomarbeit am Krebsforschungszentrum Heidelberg
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Molekulare Biologie der Uni Heidelberg (ZMBH)

Heilpraktikerprüfung 1986

Homöopathische Ausbildung: Kurse und Seminare bei:

  • Atul Agarwala
  • Sanjay und Jogesh Sehgal
  • Ulrich Burgdorf
  • Otto Eichelberger
  • Ravi Roy
  • Jürgen Becker
  • Georgos Vithoulkas
  • Vassilis Ghegas
  • Alfons Geukens
  • Ananda Zaren
  • Bill Gray
  • Roger Morrison
  • Paul Herskue
  • Nancy Herrick
  • Jonathan Shore
  • Rajan Sankaran
  • Mohinder Singh Jus

Zertifizierung und Verbandsmitgliedschaften

  • Als Therapeut und Dozent/Supervisor durch die Stiftung Homöopathie Zertifikat SHZ 
  • Mitglied des Verbands Klassischer Homöopathen Deutschlands e.V. VKHD

Dozententätigkeit

  • Homöopathie-Ausbildung nach den Richtlinien der SHZ an der 
  • Akademie für Ganzheitsmedizin Heidelberg
  • "Organon-Kurs" und "Miasmen-Kurs" über die Online-Akademie für klass. Homöopathie

 

Beginn der Ausbildung:

Auf Anfrage!

Unterrichtszeiten & Termine:

Sa/So, jeweils 08:30-12:30 + 13:30-17:00 Uhr.
Die Unterrichtstermine erhalten Sie mit dem ausführlichen Lehrprogramm nach Anmeldung oder unter Tel. 06221-404507. Quereinstieg nach Rücksprache möglich. Ferienzeiten des Landes Baden Württemberg sind unterrichtsfrei.

Unterrichtsort:

Luftbild Seminarraum

Rehaklinik Königstuhl, Kohlhof 8, 69117 Heidelberg, (Eingang hinter der Klinik bei Warenannahme, 1.OG – Seminarraum). Es besteht ein Shuttle-Service von und zur Altstadt Heidelberg (Bismarckplatz, Buslinie 39 stündlich / ab 20 Uhr Ruf-Taxi für 2,- €). Wegbeschreibung unter www.a-f-g.de 

Unterrichts-Pausen & Verpflegung:

Rehaklinik Speisesaal Rehaklinik Cafeteria

Unterrichtspausen nach Vereinbarung mit den jeweiligen Dozenten. Es besteht die Möglichkeit der Teilnahme an den Mahlzeiten in der Rehaklinik, z. B. Mittags-Menü mit einer Auswahl aus 3 verschiedenen Gerichten – u.a. vegetarisch oder Salatvariationen für 5,50 €. Außerdem steht zur weiteren Verköstigung tagsüber die Cafeteria vor Ort zur Verfügung mit besonderen Konditionen für Studenten der AfG.

Günstige Übernachtungsmöglichkeiten während der Ausbildung:

Rehaklinik Zimmer AfG Wohnung AfG Wohnung

Die AfG HD ist spezialisiert auf überregionale Teilnehmer: Unseren Studenten bietet die Rehaklinik Königstuhl vor Ort und die Thoraxklinik Heidelberg-Rohrbach (ca. 15 Min. per Auto entfernt) besonders kostengünstige Übernachtungen und Verpflegungsmöglichkeiten. Ebenso gibt es besondere Konditionen in Gästehäusern, Hotels und privaten Zimmervermietungen in der näheren Umgebung. Siehe unter www.a-f-g.de .

Kosten der Ausbildung – Studiengebühr:

Modul I - Grundkurs: Vorauszahlung: 1190,00 € oder Ratenzahlung: 205,00 € x 6 Mon. (Bankeinzug)
Modul II - Aufbaukurs: Vorauszahlung: 3170,00 € oder Ratenzahlung: 205,00 € x 16 Mon.(Bankeinzug)
Modul III – Zertifizier.-Kurs: Vorauszahlung: 1990,00 € oder Ratenzahlung: 205,00 € x 10 Mon.(Bankeinzug)
Ein einzelner Wochenendkurs kostet € 270.-.
Bei Ratenzahlung erfolgt die Abbuchung der ersten Studiengebührrate
ca. 4 Wochen vor Kursbeginn, danach jeweils in der Mitte des Monats per Bankeinzug

Rabatte und besondere Vereinbarungen:

Vereinbarungen

Kostenfreier Probeunterricht nach Terminvereinbarung
5% Frühbucherrabatt bis 3 Monate vor Kursbeginn
10% Mehrbucherrabatt für Teilnehmer der AfG.
Als Student der Akademie für Ganzheitsmedizin erhalten Sie die Möglichkeit, versäumte Unterrichtsthemen auf Wunsch kostenfrei in einem späteren Kurs zu wiederholen.

Zertifikat:

Zertifikate

Nach erfolgreichem Abschluss des gesamten Kurses (Grund- & Aufbaustudium) erhalten Sie das „Zertifikat zur Fachausbildung Klassische Homöopathie“ der Akademie für Ganzheitsmedizin Heidelberg und sind berechtigt zur Teilnahme an der zertifizierten Abschluss-Prüfung der SHZ = Stiftung Homöopathie Zertifikat.

Anmeldung:

Anmeldeformular

Zur Anmeldung senden Sie uns bitte ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular per Post oder Fax zu.
Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen die Studienleitung der AfG selbstverständlich unter Tel. 06221-404507 jederzeit auch persönlich zur Verfügung.

Film: "Homöopathie erlebt" der Medieninitiative Homöopathie

Film starten

Familie aus Potsdam zieht Fazit: Wir sind überzeugt von der Homöopathie

Annette und Ulrich sind verheiratet und haben zwei Kinder, Vincent (7) und Anton (3). Gemeinsam sorgen sie für die beiden. Sowohl Annette als auch Ulrich sind beruflich aktiv, haben aber ihre Arbeitszeit vermindert, um Berufliches und Privates besser überein zu bringen. Annette ist Managerin Mobilität und Logistik, Ulrich Unternehmensberater.

> Link zum Film <

Mehr dazu auf http://www.medieninitiative-homoeopathie.de/

Lehrprogramm Klassische Homöopathie

Hahnemann

I Grundlagen und Theorie der Homöopathie

  1. Krankheit und Gesundheit
  2. Die Arzneiwirkungs- und Symptomenlehre
  3. Die Ähnlichkeitsregel
  4. Die Miasmenlehre Hahnemanns
  5. Die Methodik der homöopathischen Arzneimittelprüfung
  6. Die Quellen der Materia medica
  7. Die Herstellung homöopathischer Arzneimittel
  8. Die Möglichkeiten der Verabreichung (Gebrauchsart)
  9. Homöopathie und Forschung



II Studium der grundlegenden Fachliteratur

  1. Anleitung zum Studium von homöopathischer Fachliteratur
  2. Studium von homöopathischer Fachliteratur

III Studium der Materia medica

  1. Anleitung zum Studium der Materia medica
  2. Inhalte des Studiums der Materia medica

 

IV Methodik der Homöopathie

  1. Die Anamnese in Theorie und Praxis
  2. Die Fallanalyse
  3. Dosologie / homöopathische Gabenlehre
  4. Die Beurteilung des Behandlungsverlaufes

V Praxis: Kasuistiken / Fallbeispiele

  1. Bearbeitung von Papierfällen
  2. Praktische Ausbildung in der Schule

 

VI Geschichte der Homöopathie

  1. Entwicklung der homöopathischen Lehre ...
  2. Bedeutende Homöopathen des 18. – 20. Jahrhunderts

 

VII Stellung der Homöopathie in der Gesamtmedizin

  1. Die Homöopathie in der Öffentlichkeit
  2. Homöopathie und Wissenschaft
  3. Abgrenzung zu anderen therapeutischen Disziplinen

VIII Patientenführung

  1. Erklärung zur Wirkungsweise der Homöopathie und zur Einnahme von homöopathischen Arzneimitteln
  2. Erklärung zur Antidotierung von homöopathischen Arzneimitteln und sonstigen störenden Einflüssen
  3. Hinweise zu unterstützenden Maßnahmen im Heilungsverlauf
  4. Hinweise zur Lebensführung
  5. Berücksichtigung des psychosozialen Umfeldes
  6. Erklärung zum weiteren Verlauf der Behandlung
  7. Hinweise zu Notfällen
  8. Erklärung zur Problematik der Selbstmedikation


IX Die Beziehung zwischen TherapeutIn und PatientIn

  1. Die Beziehung in der Anamnese
  2. Die Beziehung während des Behandlungsverlaufes
  3. Ethikrichtlinien

X Praxisführung

  1. Die Räumlichkeiten
  2. Terminabsprachen
  3. Die Liquidation
  4. Die Verwaltung
  5. Versicherungen
  6. Werbung
  7. Existenzgründung
  8. Bedeutung von Kontakten

XI Grenzen der homöopathischen Heilkunst

  1. Medizinische Grenzen
  2. Juristische Grenzen
  3. Persönliche Grenzen


Homöopathie
„Alle Naturheilverfahren laufen einzig darauf hinaus, den ‘inneren Arzt’, die Naturheilkraft, zu unterstützen und in ihrem Bestreben nachzuahmen.
Die Kraft, die den Kranken gesund macht, ist die gleiche Kraft, die den Gesunden gesund hält.”
(N.N.)

© 2005-2017 Akademie für Ganzheitsmedizin – Ihre Heilpraktikerschule in Heidelberg – Alle Rechte vorbehalten