Heilpraktiker für Psychotherapie - HPG

Certqua Siegel

Studienformen – Dauer - Unterrichtszeiten:

Freud Seminarraum Behandlung

> Die aktuellste Kursinfo zum Download finden Sie hier


Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie/ Fachtherapeut für Psychotherapie (n. HPG
=nach Heilpraktikergesetz) / Psychologischer Berater inklusiv Intensiv-Prüfungsvorbereitungskurse + Praktika mit ca.525 Präsenz-Ustd.+ ca. 675 UStd. persönliche Ausarbeitungen unter Supervision =Gesamt: 1200 UStd. in folgenden Studienvarianten:

  • Kompaktstudium – Vollzeit über 12 Mon., Mi-Fr 09-13:00Uhr inkl. Intensiv-Prüfungsvorbereitungskurs
    Die AfG HD ist mit dem Kompaktstudiengang zum HP-Psychotherapie-HPG spezialisiert auf überregionale Teilnehmer, die eine im Preis-Leistungsverhältnis optimierte, praxisorientierte Vollausbildung auf höchstem Niveau (Prüfungs-Bestehensquote 90%) in maximaler Effizienz, kürzester Zeit und in einmaligem Ambiente absolvieren möchten.
  • Wochenend-Studium – berufsbegleitend über 36 Mon. (36 WE/Jahr),
    Sa 10-18 + So 10-16 Uhr
    inkl. Intensiv-Prüfungsvorbereitungskurs

    in Kursgebühren o.g. Studiengänge enthalten– für externe HP-Anwärter aber auch separat buchbar:
    - Allgemeiner Prüfungsvorbereitungskurs zur Vorbereitung:
    2-Tägiger WE-Kurs Sa 10-18 + So 10-16 Uhr 2x/Jahr oder
    Kompaktkurs an 3 Vormittagen Mi-Fr 9-13 Uhr, mind. 4x/Jahr
    (Termine zu erfragen unter Tel. 06221-404507)
    - Intensiv-Prüfungsvorbereitungskurs zur Vorbereitung auf die Mündliche Prüfung:
    Ca. 22 UStd. über 3 Tage; Fr 14-18:00Uhr + Sa 9-18 Uhr + So 9-17 Uhr
    Der Intensiv-Prüfungsvorbereitungskurs ist für HP-Psychotherapie Prüfungsanwärter frei wählbar und wird 2x/ Jahr (Ende März + Ende Okt.) ca. 1-2 Wochen nach der schriftlichen amtsärztlichen Überprüfung angeboten.

Die Ferienzeiten des Landes Baden-Württemberg sind unterrichtsfrei.
Die Unterrichtstermine erhalten Sie mit dem ausführlichen Lehrprogramm nach Anmeldung
oder unter Tel. 06221-404507.
Die Hospitationspraktika finden parallel oder nach der Ausbildung nach Vereinbarung statt.

Beginn:

Einstieg jederzeit möglich,da fortlaufende, in Themenblöcke unterteilte Kurse mit kostenfreier Wiederholungsmöglichkeit der Unterrichtsthemen im parallelen Kurs oder im darauf folgenden Zyklus.

Ausbildungsziel:

Praxisübung

In der Ausbildung wird das grundlegende Fundament für eine wirkungsvolle thera- peutische und beratende Tätigkeit gelegt. Für die Ausübung der Psychotherapie führt der Ausbildungsweg zur staatlichen Überprüfung "Psychotherapie - HPG" mit dem Titel "Heilpraktiker/ Fachberater für Psychotherapie".
Wir bieten eine anwendungsorientierte Ausbildung in Integrativer Psychotherapie - ein pragmatischer Querschnitt bewährter und wirkungsvoller Methoden der Gegenwart. Es stehen ganzheitliche Aspekte psychologisch-anthropologischer Menschensicht im Vordergrund. Diese werden vor allen Dingen durch psychotherapeutische Selbsterfahrung und praktische Anwendung der Teilnehmer unter Supervision, neben dem Vertiefen der theoretisch übergreifenden Konzepte vermittelt. Der praxisbezogene Anteil liegt bei ca. 2/3 der Gesamtausbildungsdauer. Wir arbeiten "medienunterstützt", d.h.es finden therapeutische Erfahrung, Arbeiten und Lernen mit Videounterstützung, CD-Audiomaterial und Internetressourcen in kleinen Gruppen statt, so dass ein persönlich betreutes Arbeiten gewährleistet ist. Jeder Teilnehmer erhält außerdem umfangreiche Lehrskripten zu jedem Thema.

Inhalte:

Siehe Lehrprogramm zum HP-Psychotherapie unten

Dozenten:

HP für Psychotherapie Georg Dammköhler & Dozenten-Team

Prüfungsvoraussetzungen, Amtliche Prüfungs-Termine, -Kosten & Anmeldung zur amtlichen Prüfung:

Prüfungsvoraussetzungen:
Alter mind. 25 Jahre, mind. Hauptschulabschluß, Aufenthaltserlaubnis für BRD, keine schweren psychischen Erkrankungen, polizeiliches Führungszeugnis
Amtliche Prüfungs-Termine:
Schriftlichen Überprüfung: 2x pro Jahr am dritten Mittwoch im März und am zweiten Mittwoch im Oktober nahezu bundeseinheitlich am jeweiligen nächstgelegenen zentralen Gesundheitsamt des 1. Wohnsitzes. Mündliche Überprüfung: ca. 4-12 Wochen nach bestandener schriftlicher Prüfung.
Amtliche Prüfungskosten:
ca. 300-500 € je nach Prüfungsamt; zu entrichten beim jeweiligen Gesundheitsamt, bei dem die Prüfung statt findet.
Anmeldung zur Amtlichen Prüfung: beim jeweiligen nächstgelegenen zentralen Gesundheitsamt Ihres 1. Wohnsitzes – sicherheitshalber 3-12 Monate vor dem gewünschten Prüfungstermin

Unterrichts-Ort:

Luftbild Seminarraum

Rehaklinik Königstuhl, Kohlhof 8, 69117 Heidelberg, HP-Psychotherapie Seminarraum Nebengebäude Haus C, 1.OG (vor Haupteingang re Treppen runter Ri. Kurpark ->AfG-Schilder!) Es besteht ein Shuttle-Service von und zur Altstadt Heidelberg (Bismarckplatz, Buslinie 39 stündlich / ab 20Uhr Ruf-Taxi für 2,- €)
Wegbeschreibung

Unterrichts-Pausen & Verpflegung:

Rehaklinik Speisesaal Rehaklinik Cafeteria

Unterrichtspausen nach Vereinbarung mit den jeweiligen Dozenten.
(üblich sind ca. 10-15 Min. Pause alle 90 Min. Unterricht) Es besteht die Möglichkeit der Teilnahme an den Mahlzeiten in der Rehaklinik, z.B. Mittags-Menue mit einer Auswahl aus 3 verschiedenen Gerichten – u.a. vegetarisch oder Salatvariationen für 5,50 €.
Außerdem steht zur weiteren Verköstigung tagsüber die Cafeteria vor Ort zur Verfügung mit besonderen
Konditionen für Studenten der AfG.

Günstige Übernachtungsmöglichkeiten:

Rehaklinik Zimmer

Die AfG HD ist spezialisiert auf überregionale Teilnehmer. Unseren Studenten
bietet die Rehaklinik Königstuhl vor Ort und die Thoraxklinik Heidelberg-Rohrbach
(ca. 15 Min. per Auto entfernt) besonders kostengünstige Übernachtungen
und Verpflegungsmöglichkeiten.
Ebenso gibt es besondere Konditionen in Gästehäusern, Hotels und privaten Zimmervermietungen in der
näheren Umgebung. Siehe unter www.a-f-g.deDownloads – Infoblatt Übernachtung & Verpflegung oder
http://unterkunft.a-f-g.de

Studiengebühr und Zahlungsmodalitäten:

  • Kompaktstudium:
    € 5.900.- bei Vorauszahlung bzw. € 610.- x 10 Mon. bei Ratenzahlung (Bankeinzug)
  • Wochenend-Studium:
    € 5.900.- bei Vorauszahlung bzw. € 315.- x 20 Mon. bei Ratenzahlung (Bankeinzug)
  • Einzelner Wochenendkurs:
    € 290.-

    in o.g. Kursgebühren enthalten:
    • Allgemeiner Prüfungsvorbereitungskurs:
      (€ 290,- für externe HP-Anwärter)
    • Intensiv-Prüfungsvorbereitungskurs für Mündliche Überprüfung:
      (€ 380,-für externe HP-Anwärter)

Bei Ratenzahlung erfolgt die Abbuchung der ersten Studiengebührrate
ca. 4 Wochen vor Kursbeginn, danach jeweils in der Mitte des Monats per Bankeinzug.

Rabatte und besondere Vereinbarungen:

Vereinbarungen

Kostenfreier Probeunterricht nach Terminvereinbarung
10% Mehrbucher-Rabatt für Teilnehmer der AfG
50% Rabatt auf das „Naturheilstudium“ an der AfG HD.

Wir begleiten unsere Studenten bis zu Ihrer bestandenen Prüfung
Dies beinhaltet ebenso die Möglichkeit einer kostenfreien Wiederholung von Unterrichtsthemen bis zur individuellen Prüfungsreife, als auch die Wiederholung eines ganzen Unterrichtsblocks bei unerwartetem Nichtbestehen der amtlichen Prüfung

Zertifikat:

Zertifikate

Nach erfolgreichem Abschluss des gesamten Kurses erhalten Sie das „Zertifikat zur Fachtherapeut für Psychotherapie-HPG“ der Akademie für Ganzheitsmedizin Heidelberg und sind befähigt zur Teilnahme an der amtlichen Überprüfung zum „Heilpraktiker für Psychotherapie-HPG“ am jeweiligen Gesundheitsamt.

Anmeldung:

Anmeldeformular

Zur Anmeldung senden Sie uns bitte das dem Studieninformationsheft beiliegende Anmeldeformular per Post oder Fax ausgefüllt und unterschrieben zurück.
Sie erhalten daraufhin binnen Kürze Ihre Anmeldebestätigung inkl. Rechnung per Post.

Das Anmeldeformular finden Sie auch als pdf-Dokument zum Herunterladen und Ausdrucken auf unserer Website unter www.a-f-g.de - Download-Bereich – Anmeldeformular oder http://anmeldung.a-f-g.de

Für eventuelle Rückfragen und Vereinbarung eines Termins zum kostenfreien Probeunterricht steht Ihnen die Studienleitung der AfG selbstverständlich unter Tel. 06221-404507 jederzeit auch persönlich zur Verfügung.

Lehrprogramm Heilpraktiker für Psychotherapie - HPG / Kleiner Heilpraktiker

  • Psychologisches Basiswissen
    Grundlagen, Entwicklungs-, Persönlichkeits-, Sozialpsychologie und weitere psychologische sowie anthropologische Themen
  • Psychologische und psychotherapeutische Schulen und Methoden mit ihren praktischen Anwendungsmöglichkeiten
    Tiefenpsychologisch - der Umgang mit dem Unbewussten:
    • Psychoanalyse
    • Analytische Psychologie
    • Moderne Tiefenpsychologische Methoden
    Behaviorismus - Verhaltensprogramme und Verhaltenstherapie
    • Konditionierungsmethoden und Programme
    • Kognitive Verhaltenstherapien
    Humanistische Schulen und Anwendungsbereiche
    • Systemische Therapien
    • Gestalttherapie
    • Psychodrama
    • Körperorientierte Methoden
    • Hypnotherapie
    • Entspannungsverfahren
    • Individualität, Persönlichkeit und System
  • Grundlegende Beratungsinterventionen
    Coaching
    Mediation
    Beratungsgespräche
  • Systemische Sichtweisen der Therapie und ihre Anwendung
    Menschen und ihr Umfeld - Systemische Bezüge
    Familie, Gruppe, Gemeinschaft, Beziehung, Gesellschaft, der
    Mensch in einem ökologischen System - Grundlagen, Familientherapie
    Familienskulptur, Aufstellungsarbeiten
  • Transzendenz / Spiritualität und Alltagsbewältigung
  • Lebensbewältigung
    Konzepte der Lebensbewältigung - Sinn von Extremen
    Glück, Krisen
  • Kreativität in der Beratung und Psychotherapie
  • Umgang mit Gruppen
  • Psychotherapeutische Selbsterfahrung
    Anwendung unter Supervision in verschiedenen Bereichen der
    Integrativen Psychotherapie
  • Gesprächsführungsmethoden
    Personenzentriert
    • Das "Rogers-Konzept"
    Tiefenpsychologisch
    • Analyse
    • Fokaltherapie - moderne Tiefenpsychologische Methoden
    • Kurzzeittherapie
    Konstruktivistisch - lösungsorientiert - systemisch
    • Palo-Alto-Schule (Watzlawick)
    • Milwaukee-Schule (de Shazer)
    • weitere Methoden
    Telefongesprächsführung
    Arbeit in der Beratung mit verschiedenen Medien
    • Internet, Radio etc.
  • Konflikt- und Kriseninterventionen
  • Supervisionsmethoden
  • Hypnotherapeutische Methoden
    Klassische Methoden
    Moderne Trance-Therapie
  • Klassifizierung psychischer Störungen - Psychopathologie
    Diagnosebildung - Vorbereitung zur Staatlichen Überprüfung
    Heilpraktiker für Psychotherapie - HPG (=Heilpraktikergesetz) / Kleiner Heilpraktiker
    Berufs- und Gesetzeskunde
  • Medienarbeit und Psychotherapie
  • Integration unterschiedlicher Methoden -
    Integrative Psychotherapie und Beratung
    • Programme und Vorgehensweisen zur Integration und Anwendung unterschiedlicher Methoden
    • spezielle Methoden und Verfahren
    • Standardprogramme und personotrope Therapie
„Seelenleiden zu heilen vermag der Verstand nichts, die Vernunft wenig, die Zeit viel, entschlossene Tätigkeit alles”
(Goethe)

© 2005-2017 Akademie für Ganzheitsmedizin – Ihre Heilpraktikerschule in Heidelberg – Alle Rechte vorbehalten